Durch die fort Ihren Besuch auf dieser Website, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um Ihnen Leistungen und Angebote auf Ihre Interessen zugeschnitten anbieten und Besucher-Statistik.Bestätigen

A-A+

Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth

DIE KATHEDRALE NOTRE-DAME-DE-NAZARETH ist eine alte romanische katholische Kathedrale der im Vaucluse liegenden Stadt Orange. Diese derzeit wieder als einfache Pfarrkirche die-nende Kathedrale war bis 1801 Sitz der Diözese von Orange. Sie steht seit dem 4. Januar 1921 unter Denkmalschutz. Die Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth war im Mittelalter (vom 6. bis zum 8. Jahrhundert) und vom 12. Jahrhundert bis zur Revolution Sitz der Diözese von Orange. Das seit dem 6. Jahrhundert bezeugte Gebäude (Weihe in 528) wurde im Laufe der Vergangenheit wiederholt zerstört. Der Glockenturm von 1338 wurde im Mittelalter vom Dompropst bewohnt. Anhand eines königlichen Erlasses von Februar 1480 bestätigte der König Ludwig XI. seinen Schutz. Die derzeitige Kathedrale stammt aus dem 12. Jahrhundert, wurde allerdings stark durch die Religionskriege in 1561 beschädigt. Im Anschluss an die Verwüstung vom 20. Dezember verwandelten die Hugenotten sie für einige Zeit in ein pro-testantisches Gotteshaus. Nach diesen Zerstörungen wurde sie gründlich restauriert. Wäh-rend der französischen Revolution wird sie zu einem Tempel der Vernunft der revolutionä-ren Ersatzreligion. Die Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth d’Orange empfängt die alljährlich zur Einleitung der Saison veranstaltete Messe der Chorégies, die ein beliebtes Treffen der christlichen Ge-meinschaft mit den an den Chorégies d’Orange teilnehmenden Künstlern bildet. Diese ein-malige Darbietung ermöglicht es dem Publikum Jahr für Jahr eine der schönsten Stimmen zu entdecken, die anlässlich der Chorégies d’Orange im antiken Theater zu hören sein werden. Eintritt frei und kostenlos. Auf Initiative des Pfarrvereins, der Freunde des religiösen Erbguts und der Orgel und der Chorégies d’Orange, bietet die Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth seit 1966 während des Festivals ihren Gläubigen, Liebhabern klassischer Musik, Interessierten und Touristen zwei Stunden Musik. Des Weiteren führen die auf der Bühne des antiken Theaters auftretenden Chormitglieder am Abend jeder zweiten Opernaufführung ein lyrisches Konzert auf. Eintritt frei und kostenlos. Überdies empfängt die Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth Darbietungen der Chorégies d’Orange, wie zum Beispiel die Petite Messe solennelle (frz. „kleine feierliche Messe“) von Rossini in 2012.

Des Festivals

• Geschichte • Bühnen Nationales antikes Theater Cour Saint Louis Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth • Organisation Verwaltungsrat Teams • Um die Festspiele herum Pädagogische Aktion Soziale Aktion Internationale Aktion • Partner

Praktische Infos

• Buchung Preis der Sitze Wie müssen Sie reservieren • Ihr Aufenthalt in Orange Anfahrt Unterkunft

Sich für den Newsletter anmelden

Alle Neuigkeiten und Angebote von Chorégies d'Orange direkt in Ihrem Posteingang





Im Pressebereich einloggen

Zugriff zum Pressebereich




Anschluss an den Mitgliederbereich

Um den Mitgliederbereich zugreifen bitte einloggen